AMALGAM IN ALLER MUNDE

Viele unserer Patienten, die eine Füllung im Vorbacken- und Backenzahnbereich benötigen, möchten keine Amalgamfüllung.
Die Einen stören sich an dem erst silberfarbenen, später grau-schwarzen Aussehen, die Anderen daran, dass Amalgam Quecksilber enthält. Die Abneigung und der schlechte Ruf in Deutschland sind zwar unbegründet, aber hartnäckig. Dabei ist Amalgam weltweit noch immer der Füllungswerkstoff Nr.1 - und das in der Zahnmedizin meist - und bestuntersuchte Material…

Weiterlesen

Zahnseide richtig benutzen: So geht die Zahnpflege

Zahnzwischenräume bergen eine erhöhte Kariesgefahr, da eine normale Zahnbürste schlecht in die Zwischenräume gelangt. Eine ideale Ergänzung zum Zähneputzen ist daher Zahnseide. Wenn Sie Zahnseide richtig benutzen, verhindern Sie die Entstehung von Plague und Zahnstein konsequent.

Weiterlesen

Wie entstehen eigentlich Karies und Parodontitis

Karies und Parodontitis entstehen durch Bakterien, die in den Zahnbelägen stecken. Diese Bakterien haben, wie jeder andere Organismus, die Fähigkeit zum Stoffwechsel. Sie nehmen Kohlenhydrate, die sie durch die Nahrung zugeführt bekommen, auf und scheiden als Stoffwechselprodukt eine aggressive Säure aus, die den Zahnschmelz angreift. Im Laufe der Zeit entsteht Karies: das Loch im Zahn.  Darüber hinaus können die bakteriellen Produkte auch Zahnfleischentzündungen verursachen. Zahnfleischbluten ist ein deutlicher Hinweis auf eine beginnende Entzündung. Unbehandelt, kann sie sich so weit ausdehnen, dass allmählich der Zahnhalteapparat abgebaut wird. Aus der Zahnfleischentzündung wird eine Parodontitis, die bis zur Zahnlockerung führen kann.

Weiterlesen